Heute 9

Monat 130

Insgesamt 37432

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

   

Termine  

   

   

Jugendfeuerwehrausflug mit Highlight

Am Samstag, den 03.03.2018 erwartete unsere Jugendfeuerwehr der erste gemeinsame Ausflug 2018. Mit zwei Mannschaftstransportfahrzeugen aus den Ortsfeuerwehren Allrode und Westerhausen machten wir uns am frühen Vormittag auf den Weg zur Berufsfeuerwehr Halle (Saale). Elf Jugendliche und acht Betreuer wurden auf der Feuerwache Halle-Neustadt von dem Kameraden Torsten Bothe, welcher unter anderem ehrenamtlich in der Ortsfeuerwehr Westerhausen tätig ist, in Empfang genommen.

In zwei Gruppen wurden wir von mehreren Feuerwehrmännern herumgeführt und konnten uns somit die breitgefächerte Fahrzeugtechnik der Berufsfeuerwehr näher anschauen. Doch nicht nur gucken war das Motto an dem heutigen Tag, wir durften in die Mannschaftskabinen klettern, Fächer öffnen und alle Fragen stellen, die uns auf dem Herzen lagen. Auch unsere Betreuer durften die brandneue Technik des neusten HLFs dieser Wache bestaunen und beispielsweise die Akku-betriebenen Rettungsgeräte testen, während die Jugendlichen Fahrzeugführer spielen durften. Dies war möglich, da dieses Hilfeleistungslöschfahrzeug noch nicht in Betrieb genommen wurde. Kurze Zeit später kam es zu einem Highlight, welches selbst den Betreuern bis dato noch verborgen blieb. Während des weiteren Rundgangs durch die Fahrzeughalle ertönte der Gong in Verbindung mit einer Lautsprecherdurchsage. Dies war das Zeichen für einen Einsatz. Während das HLF, die Drehleiter und der Kdow zu einer Türöffnung alarmiert wurden, begaben wir uns in eine sichere Ecke, um den Kameraden den Weg zu den Fahrzeugen freizuhalten. Sie kamen aus allen Richtungen, denn wenn die Feuerwehrmänner keinen Einsatz haben, gehen sie unterschiedlichen Aufgaben nach.

Die einen kontrollieren die Fahrzeuge, manche müssen Berichte schreiben oder machen Sport im Fitnessraum und andere wiederum kümmern sich um das Mittagessen. Daher kamen wenige Sekunden nach dem Gong manche mit der Rutschstange heruntergerutscht, andere kamen aus anderen Hallen zu den Fahrzeugen gelaufen. Es war für uns sehr spannend zu sehen, wie solch eine Alarmierung abläuft und wie schnell die Einsatzkräfte dabei sind. Nach dem Alarm kam ein neuer Kamerad zu uns, der uns nun die Leistelle der Wache zeigte. Der Ort, wo kurz vorher der Notruf für die Türöffnung einging. In dem Raum der Leistelle waren fünf Schreibtische mit Feuerwehrleuten besetzt, die ununterbrochen Notrufe für die Feuerwehr und den Rettungsdienst annahmen. Wir durften auch hier live miterleben, wie so ein Telefonat abläuft und wie der Disponent zeitgleich die Einsatzkräfte alarmierte. Nach dem spannenden Besuch der Leistelle, bekamen wir noch kurze Einblicke in die Küche, den Fitnessraum sowie in die Speise – und Schulungsräume.

Danach neigte sich unser Ausflug bereits dem Ende entgegen und wir konnten mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen die Heimreise antreten. Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen Kameraden der Berufsfeuerwehr Halle-Neustadt für diesen schönen Tag bedanken. Vor allem unserem Kameraden Torsten verdanken wir die Möglichkeit, dass wir uns einmal in den Arbeitstag eines Berufsfeuerwehrmannes hineinversetzen konnten.

Bericht:

Laura Krüger

   

Wetterwarnungen  

   
Dezember 2022
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
   

Login Intern